Blaues Bild rechts
Konfliktmanagement
Konflikthafte Abweichungen und Unterschiede sind der
Motor von Entwicklung.




Ausgangssituation

Konflikte sind Quelle von Innovation und Veränderung; sie sind als selbstverständliche Bestandteile lebendiger Systeme der Motor für Anpassungsprozesse und Fortkommen. Statt Vermeidung und Reglementierung in Kauf zu nehmen, zielt Konfliktmanagement darauf ab, die Konflikte zielführend, schnell und effektiv zu nutzen und zu bearbeiten, um Zeit, Ressourcen, Energie und Kosten zu sparen. Gerade auch Veränderungsprozesse in Organisationen/Betrieben sind von Konflikten begleitet: auftretende Konflikte können erkannt, benannt und mit solidem methodischem Werkzeug zur Bearbeitung und Lösung gebracht werden.

Ziele
 
Für mich gilt es, die Konfliktfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit zu erhöhen, win-win-Situationen für Konfliktbeteiligte herzustellen und Methoden kreativer Problemlösung zu praktizieren. Präventiv können Formen von Konfliktmanagement (Moderation, Mediation, Verhandlungstechniken gemäß Harvard-Konzept, Schlichtungsverfahren usw.) im betrieblichen Alltag implementiert werden.

Vorgehensweisen und Methoden

Konfliktmanagement biete ich zu verschiedenen Themata, in flexiblen, adäquat angepassten Arbeitsansätzen an:
  • Die Konfliktkultur, die Prinzipien effektiver und fairer Konfliktlösung im Betrieb fördern und verankern, zum Beispiel durch Trainings, Schlichtungsverfahren, Anti-Mobbing-Vereinbarungen, Ausbildung interner Konfliktlotsen;
  • Moderation von Aushandlungsprozessen zwischen betrieblichen Organen und Subsystemen (Vorstand, Geschäftsführung, Betriebsrat, Abteilungen, Teams);
  • Beratung der Führungskräfte, bei Konflikten per Mediation und anderen Elementen des Konfliktmanagements frühzeitig und erfolgreich zu vermitteln; (weiter zum Leitungscoaching oder zu den Seminaren)
  • Abteilungs- und Teamkonflikte lösen z.B. durch Rollenverhandeln und RAT (Rollenanalysetechnik);
  • Konfliktregulierung bei Firmennachfolgefragen;
  • Über die Einzelfallbearbeitung hinaus, unterstütze ich bei der Entwicklung von Betriebsvereinbarungen, die der Etablierung von betrieblichem Konfliktmanagement dienen;
  • Systemisch das potentielle Konfliktprofil analysieren und strukturelle Ursachen (unklare Kompetenzen, zu geringe Handlungsspielräume etc.) angehen.
Darüber hinaus gibt es je nach Konfliktlage noch andere, effektive Arbeitsansätze und Instrumente zum Umgang mit Konflikten. (siehe auch: Mediation, Teamentwicklung und Teamsupervision)



Georg Vogel · Brucknerstr. 24 · 81677 München · Telefon: 089/74793004  · www.vogel-supervision.de